Navigation überspringen Sitemap anzeigen
Seniorendienste Regenbogen - Logo

Familie Seckinger

Katharina und Gabriel Seckinger haben das Haus Regenbogen im Jahr 2014 von Herr Stocker übernommen. Seitdem bringen sich nicht nur die Beiden ein und führen das Haus mit Leib und Seele, sondern auch deren vier Töchter: Miriam Seckinger führt den Ambulanten Dienst, welcher in unserem Neubau das Betreute Wohnen versorgt. Sie ist in engen Kontakt mit den Angehörigen, Ärzten, dem Krankenhaus, sowie Physiotherapeuten etc. Judith und Sophia sind als Heimleitung und Sozialer Dienst tätig und haben stets ein offenes Ohr für jeden.

Tabea Seckinger, die jüngste der vier Mädels geht noch in die Schule, hilft aber gerne bei Bedarf aus. Seitdem die Familie das Heim übernommen hat, werden Feste nicht mehr im Familienkreis zu Hause gefeiert, denn dieser hat sich um 70 Bewohner vergrößert. So werden bspw. Ostern, Weihnachten und Neujahr, sowie allgemein die meiste Zeit im Heim verbracht.

Familie Seckinger ist es ein hohes Anliegen, dass jeder Bewohner sich wohl fühlt und das Haus Regenbogen als zu Hause ansehen kann.

Doch auch die Mitarbeiter werden jeder einzelne sehr geschätzt und jede Sorge wird ernst genommen. Außerdem ist es der Familie sehr wichtig, dass die Mitarbeiter gerne zur Arbeit kommen und das ganze Haus eine Gemeinschaft bildet.

Falls es einmal eng wird und sich Mitarbeiter unsicher sind, ist immer jemand der Familie zur Stelle. Niemand wird allein gelassen.

Zum Seitenanfang